Kabel Fest Beim Stricken – Verwenden Sie Unverwechselbare Techniken Für Den Komfort

By | 24/02/2020

Kabel Fest Beim Stricken - Verwenden Sie Unverwechselbare Techniken Für Den Komfort

Wieso müssen Sie beim Stricken Kabel gießen? Ihre Kabel werden wahrscheinlich schöner sein, wenn Sie sich auf eine andere Weise festsetzen, als Sie es für das normale Stricken tun müssen.

Nachfolgend finden Sie einzigartige Strategien für das beim Stricken geschmiedete Kabel:

Prozess eins: Kabel beim Prozess geschmiedet

Dieser Prozess erzeugt eine gute Kante, die ein wenig wie ein Kabel aussieht. Obwohl es sich richtig abnutzt, ist die Kante nicht dehnbar, daher ist es wirklich ideal für Kanten, die organisatorisch sein müssen. Wenn Sie viel mehr Stretch benötigen (wie zum Beispiel für das Beste aus der Socke oder der Unterseite des Hutes), verwenden Sie Technik 2 darunter.

eins. Erstellen Sie einen Slip-Knoten.

zwei. Solide auf noch einen Stich mehr, aber arbeiten Sie diese Person etwas lockerer als Sie es immer tun würden.

3. Führen Sie die richtige Nadel zwischen den 2 Stichen ein.

4. Stricken Sie eine Masche und lassen Sie die 2 authentischen Maschen auf der verbleibenden Nadel.

fünf. Führen Sie die verbleibende Nadel mit dem Eingang in Ihren neuen Stich ein. Ziehen Sie den Stich von der entsprechenden Nadel ab.

sechs. Wiederholen Sie die Schritte drei bis fünf, wobei Sie normalerweise das neue Nähen stricken, indem Sie die letzten beiden Maschen um die Nadel ziehen.

Halt Wenn Sie genügend Maschen haben.

Methode 2: Geripptes Kabel Geschmiedet

Diese Kante erstreckt sich viel mehr als Ansatz 1. Dazu halten Sie sich an die Methoden in System 1, stricken und stricken jedoch abwechselnd die neuen Maschen. Führen Sie zum Reinigen die Nadel aus den beiden vorherigen Stichen als Alternative zum Eingang erneut durch.

1. Generieren Sie einen Slip-Knoten.

zwei. Solide auf noch einem Nähen, aber machen Sie die Arbeit dieses etwas lockerer als Sie es normalerweise tun würden.

3. Führen Sie die beste Nadel mit den 2 Stichen von vorne nach hinten ein.

vier. Stricken Sie eine Naht und lassen Sie die beiden einzigartigen Maschen über der verbleibenden Nadel.

5. Führen Sie die linke Nadel in das neue Nähwerk im Eingang ein. Ziehen Sie den Stich von der entsprechenden Nadel ab.

sechs. Führen Sie die beste Nadel zwischen den beiden Stichen von hinten nach vorne ein.

7. Reinigen Sie einen Stich und lassen Sie die beiden ersten Stiche in der noch linken Nadel.

acht. Führen Sie die noch linke Nadel von vorne in den neuen Stich ein. Ziehen Sie das Nähen von der richtigen Nadel ab.

neun. Wiederholen Sie die Schritte drei bis 8, wobei Sie normalerweise den neuen Stich stricken, um die letzten beiden Stiche innerhalb der Nadel zu berücksichtigen.

Hören Sie auf, wenn Sie über ausreichende Stiche verfügen. Verwenden Sie die Strategie des Kabelschmiedens beim Stricken, die für Sie persönlich definitiv am einfachsten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.